The Cambridge History Of Medieval Political Thought C 350 C 1450

The Cambridge History of Medieval Political Thought C 350 c 1450 PDF
Author: J. H. Burns
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521423885
Size: 10.51 MB
Format: PDF, Docs
Category : History
Languages : un
Pages : 808
View: 2018

Get Book

The Cambridge History Of Medieval Political Thought C 350 C 1450

by J. H. Burns, The Cambridge History Of Medieval Political Thought C 350 C 1450 Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download The Cambridge History Of Medieval Political Thought C 350 C 1450 books, This volume examines the history of a complex and varied body of ideas over a period of more than a thousand years.


A History Of Medieval Political Thought

A History of Medieval Political Thought PDF
Author: Jospeh Canning
Publisher: Routledge
ISBN: 1136623426
Size: 67.96 MB
Format: PDF, ePub
Category : History
Languages : en
Pages : 280
View: 7692

Get Book

A History Of Medieval Political Thought

by Jospeh Canning, A History Of Medieval Political Thought Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download A History Of Medieval Political Thought books, First Published in 2005. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.


Der Dynastiewechsel Von 751

Der Dynastiewechsel von 751 PDF
Author: Matthias Becher
Publisher:
ISBN:
Size: 74.62 MB
Format: PDF, Docs
Category : Carolingians
Languages : de
Pages : 381
View: 2278

Get Book

Der Dynastiewechsel Von 751

by Matthias Becher, Der Dynastiewechsel Von 751 Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Der Dynastiewechsel Von 751 books, Im Jahr 2001 jahrte sich die Konigserhebung Pippins des Jungeren zum zwolfhundertfunfzigsten Mal. Der Dynastiewechsel von den Merowingern zu den Karolingern im Jahre 751 ist ein entscheidender Wendepunkt der frankischen und europaischen Geschichte. Das damals begrundete geistliche Bundnis der Karolinger mit dem Papsttum hatte fur die abendlandische Geschichte weitreichende Folgen und bestimmte das Verhaltnis von geistlicher und weltlicher Gewalt bis weit in die Neuzeit hinein. Der Dynastiewechsel von 751 und die Verchristlichung des Herrscheramtes sind ohne die enge Anbindung an das Papsttum kaum vorstellbar. Darauf deutet nicht nur die von Pippin und Karlmann zusammen mit Bonifatius vorangetriebene Kirchenreform hin sondern vor allem Pippins Anfrage an Papst Zacharias, ob es nicht besser sei, dass derjenige Konig sei, der auch tatsachlich die konigliche Gewalt innehabe. Die Antwort des unter grossem langobardischen Druck stehenden Papstes fiel wie gewunscht aus. Die Salbung war nach weitgehend unbestrittener Auffassung ein neues Element der Konigserhebung und sollte das karolingische Konigtum als von Gott gewollt legitimieren.


Visionen Des Politischen

Visionen des Politischen PDF
Author: Quentin Skinner
Publisher:
ISBN: 9783518295106
Size: 74.86 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Political science
Languages : en
Pages : 309
View: 1356

Get Book

Visionen Des Politischen

by Quentin Skinner, Visionen Des Politischen Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Visionen Des Politischen books,


Byzantinische Zeitschrift

Byzantinische Zeitschrift PDF
Author: Karl Krumbacher
Publisher:
ISBN:
Size: 34.39 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Art, Byzantine
Languages : de
Pages :
View: 1067

Get Book

Byzantinische Zeitschrift

by Karl Krumbacher, Byzantinische Zeitschrift Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Byzantinische Zeitschrift books,


Macht Und Gabe

Macht und Gabe PDF
Author: Sybille Schröder
Publisher: Matthiessen Verlag
ISBN:
Size: 19.73 MB
Format: PDF, Docs
Category : Alltagsgeschichte
Languages : de
Pages : 336
View: 2831

Get Book

Macht Und Gabe

by Sybille Schröder, Macht Und Gabe Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Macht Und Gabe books, Prachtentfaltung und Herrschaft standen auch im 12. Jahrhundert in einem engen und vielgestaltigen Zusammenhang. In dieser Zeit differenzierte sich die materielle Kultur der Höfe aus, bot damit reiche Möglichkeiten für die Repräsentation von Rang und Macht und prägte ebenso den Alltag der Anwesenden. Auch an dem durch verschiedenartige Quellen ungewöhnlich gut dokumentierten Hof Heinrichs II. von England wurden profane Gegenstände in vielfältiger und spezifischer Weise wirksam. Sie dienten der Integration und Binnendifferenzierung, gelangten als Geschenke an andere Höfe und vermittelten ein gewünschtes Bild der Herrschaft. Die effiziente Herrschaftswahrnehmung des angevinischen Königs wurde durch die ihm zugeschriebene einfache Kleidung und die Ausübung der Jagd betont. Zugleich versorgten Londoner Einkäufer seinen Hof mit Luxusgütern, was auf die engen Beziehungen zwischen Hof und Stadt verweist. In exemplarischen Studien wird erschlossen, welche umfassende Bedeutung Textilien, Prachtzelte, Rehe und Hirsche sowie Wein und cervisia für die Repräsentation und Umsetzung königlicher Herrschaft hatten. An andere Regenten als Geschenke übereignet, spielten diese Statussymbole in der politischen Kommunikation eine wichtige Rolle und schufen auch außerhalb des Königshofes eine Repräsentation der Herrschaft Heinrichs II.


Hierarchie Und Autonomie

Hierarchie und Autonomie PDF
Author: Andreas Thier
Publisher:
ISBN:
Size: 51.21 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Bischofsernennung
Languages : de
Pages : 573
View: 720

Get Book

Hierarchie Und Autonomie

by Andreas Thier, Hierarchie Und Autonomie Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Hierarchie Und Autonomie books,


Politische Ffentlichkeit Im Sp Tmittelalter

Politische   ffentlichkeit im Sp  tmittelalter PDF
Author: Konstanzer Arbeitskreis für Mittelalterliche Geschichte. Herbsttagung
Publisher: Jan Thorbecke Verlag
ISBN:
Size: 75.79 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Communication in politics
Languages : de
Pages : 460
View: 5932

Get Book

Politische Ffentlichkeit Im Sp Tmittelalter

by Konstanzer Arbeitskreis für Mittelalterliche Geschichte. Herbsttagung, Politische Ffentlichkeit Im Sp Tmittelalter Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Politische Ffentlichkeit Im Sp Tmittelalter books, Offentlichkeit ist nicht erst in der Moderne, sondern war bereits im europaischen Spatmittelalter ein Instrument der Informationsverbreitung in der Gesellschaft. Auch zeremonielle Inszenierungen an den Hofen waren Teil der politischen Kommunikation, mit der man sich uber gegenseitige Anspruche und Erwartungen austauschte und die eigenen Interessen zur Geltung brachte. Offentlichkeit war konstitutiv fur die Reprasentation politischen Handelns. Erst indem politische Akte, Verlautbarungen, Begegnungen und Entscheidungen offentlich gemacht wurden, konnte es ihnen gelingen, den fur ihre Umsetzung notwendigen Konsens, Zustimmung und Gefolgschaft zu finden. Politische Offentlichkeit wurde damit zu einer entscheidenden Grundlage fur die Stabilitat und Geltung der gesellschaftlichen und herrschaftlichen Ordnung. Das Publikum bei Inszenierungen, die Adressaten der Akte politischen Handelns und Empfanger publizistischer und propagandistischer Veroffentlichungen waren haufig nicht identisch, sondern jeweils besondere "Teil-Offentlichkeiten" innerhalb der zeitgenossischen Gesellschaft. Die Beitrage des Bandes untersuchen die politische Offentlichkeit des Spatmittelalters in verschiedenen disziplinaren, medialen und funktionalen Kontexten und verdichten die vorgetragenen Forschungsergebnisse zu einer neuartigen Geschichte der politischen Kultur.


Theme: Elation by Kaira.
Cape Town, South Africa